Finanz-Fiscum

Wir bieten Ihnen Lösungen


BEAMTENKREDIT HAUSKAUF

Niedrige Zinsen, fester Zinssatz und auf Wunsch besonders lange Laufzeiten: Kredite mit Sonderkonditionen für Beamte haben in Deutschland Tradition. Auch wenn diese Art von Darlehen, die an Kreditnehmer mit besonders hoher Bonität vergeben werden, heute nicht mehr ausschließlich Beamten vorbehalten sind, hat sich die Bezeichnung Beamtenkredit doch gehalten. Beim Hauskauf macht sich ein derart zinsgünstiges Darlehen aufgrund der hohen Kreditsumme und der langen Laufzeit besonders bezahlt.

Sie sind Beamter beziehungsweise Angestellter im öffentlichen Dienst oder in einem vergleichbar sicheren Beschäftigungsverhältnis angestellt und möchten eine Immobilie kaufen? Mit uns kommen Sie zum günstigen Beamtenkredit, um den Hauskauf zu finanzieren:

Mit dem Beamtenkredit zum Hauskauf

Die Finanz Fiscum GmbH steht für seriöse Kreditvermittlung ohne unnötige Bürokratie und Aufwand. Deshalb legen wir Wert auf eine schnelle und unkomplizierte Abwicklung der erforderlichen Formalitäten. Dies beginnt mit dem Kreditantrag, den Sie bequem online ausfüllen können – dabei entstehen Ihnen bei uns keinerlei Vorkosten. Mithilfe unseres breiten Netzwerks aus namhaften Kreditbanken als unseren Kooperationspartnern sind wir in der Lage, für Sie die für Ihren individuellen Finanzierungsbedarf maßgeschneiderte Lösungen zu finden. Bei der Immobilienfinanzierung beinhaltet dies Nettokreditsummen zwischen 30.000 und 1.000.000 Euro bei frei wählbaren monatlichen Raten.

Innerhalb von 24 Stunden nach Eingang Ihres Antrages wird über Ihre Anfrage entschieden – in der Regel können wir Ihnen an diesem Punkt eine Zusage eines unserer Bankpartner übermitteln. Für das weitere Vorgehen senden wir Ihnen die Vertragsunterlagen auf dem Postweg zu. So verhelfen wir als bewährter Kreditvermittler Beamten und Personen aus ausgewählten weiteren Berufsgruppen zum Beamtenkredit für den Hauskauf.

Beamtenkredite – nicht nur für Beamte

Beamte können sich bei der Kreditvergabe Hoffnung auf besonders günstige Konditionen und niedrige Zinssätze machen. Der Grund: Mit dem Beamtenstatus oder der Anstellung beispielsweise im öffentlichen Dienst verbinden Kreditinstitute ein besonderes Maß an Sicherheit: Das meist unbefristete, oft praktisch unkündbaren Beschäftigungsverhältnis und das damit verbundene, langfristig gesicherte und zumeist vergleichsweise hohe Einkommen kommt einem minimalen Ausfallrisiko gleich. Und diese Sicherheit einer hohen Kreditwürdigkeit vergelten die Banken mit niedrigen Zinskosten für den Kreditnehmer.

Dabei werden Beamtenkredite – nicht nur für den Hauskauf, sondern für so gut wie jeden Verwendungszweck – nicht nur an Beamte vergeben, sondern an unterschiedliche Berufs- und Personengruppen mit äußerst sicherem Einkommen. Der Beamtenkredit als solcher ist also keine gesonderte Darlehensart, sondern ein gewöhnlicher Ratenkredit mit außergewöhnlich günstigen Zinsen für Kreditnehmer von hoher Bonität.

Sie möchten wissen, ob Sie eine Chance auf einen Beamtenkredit, etwa für den Erwerb einer eigenen Immobilie, haben? Kontaktieren Sie uns, gern beraten wir Sie persönlich unter Telefon

.